Marthaler, Christoph

(1951- )
   Director. Marthaler began his career as a musician, playing incidental music in several German-language theaters, including those in his native Switzerland. He began directing plays in Basel and in 1993 became a house director under Frank Baumbauer in Hamburg; he later held a similar position under Frank Castorf at the Berlin Volksbühne. Marthaler was awarded several citations in the 1990s for his work, including the Europe Prize in 1998 and Theater Heutës "director of the year" in 1997 and 1999. Through the 1990s his productions were consistently invited to the Berliner Theatertreffen; he has 10 invitations to his credit. In 2001 Marthaler became intendant of the Schauspielhaus in his native Zurich; he was fired from the position in 2004, but has remained much in demand as a director since.

Historical dictionary of German Theatre. . 2006.

Look at other dictionaries:

  • Marthaler — Marthaler,   Christoph, schweizerischer Komponist und Regisseur, * Erlenbach (Kanton Zürich) 17. 10. 1951; ab Mitte der 70er Jahre Theatermusiker am Züricher Theater am Neumarkt; komponierte Bühnenmusiken für verschiedene Theater; 1988 93 am… …   Universal-Lexikon

  • Christoph Marthaler — Pour les articles homonymes, voir Marthaler. Christoph Marthaler, né le 20 septembre 1951 à Erlenbach dans le canton de Berne, est un metteur en scène de théâtre et d opéra formé à l école de Jacques Lecoq à Paris. Il travaille pendant les années …   Wikipédia en Français

  • Christoph Marthaler — (* 17. Oktober 1951 in Erlenbach, Kanton Zürich) ist ein Schweizer Regisseur und Musiker. Inhaltsverzeichnis 1 Theatermusik 2 Theaterregie 3 Mitarbeiter …   Deutsch Wikipedia

  • Marthaler — ist der Familienname folgender Personen: Adrian Marthaler (* 1947), Schweizer Autor und Regisseur Christoph Marthaler (* 1951), Schweizer Musiker und Regisseur François Marthaler (* 1960), Schweizer Politiker Sonstiges: Hauptkommissar Robert… …   Deutsch Wikipedia

  • Christoph — ist ein männlicher Vorname und Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Namenstag 3 Bekannte Träger des Namens 3.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Christoph Homberger — (* 10. Oktober 1962 in Zürich) ist ein Schweizer Tenor. Christoph Homberger wurde in Zürich geboren. Nach seiner Gesangsausbildung bei Ruth Rohner und Gösta Winbergh begann er eine erfolgreiche Laufbahn als Oratorien und Konzertsänger. Seine… …   Deutsch Wikipedia

  • Marthaler —  Cette page d’homonymie répertorie des personnes (réelles ou fictives) partageant un même patronyme. Marthaler est un nom de famille notamment porté par : Christoph Marthaler, metteur en scène de théâtre et d opéra François Marthaler,… …   Wikipédia en Français

  • Viebrock — Anna Viebrock (* 3. August 1951 in Köln) ist eine deutsche Bühnenbildnerin, Kostümbildnerin und Regisseurin. Sie ist in Frankfurt am Main aufgewachsen. Nach dem anfänglichen Studium der Germanistik, Kunstgeschichte und Philosophie an der… …   Deutsch Wikipedia

  • Berliner Theatertreffen/2000-2009 — Sämtliche zum Berliner Theatertreffen eingeladenen Inszenierungen von 2000 bis 2009: Inhaltsverzeichnis 1 37. Theatertreffen 2000 2 38. Theatertreffen 2001 3 39. Theatertreffen 2002 4 40. Theatertreffen 2003 5 …   Deutsch Wikipedia

  • Berliner Theatertreffen/1990-1999 — Sämtliche zum Berliner Theatertreffen eingeladenen Inszenierungen von 1990 bis 1999: Inhaltsverzeichnis 1 27. Theatertreffen 1990 2 28. Theatertreffen 1991 3 29. Theatertreffen 1992 4 30. Theatertreffen 1993 5 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.